Liebe Eltern! 

An dieser Stelle werden Sie zukünftig unter folgenden Rubriken aktuelle Informationen finden:

° Was ist los im Haus? 

(Fotos und Infos aus unserem Alltag wöchentlich neu!)

° Infos aus dem Büro 


° Elternarbeit in Corona- Zeiten 

° Termine 



Was ist los im Haus?

In der Krippe sind nun alle Kinder eingewöhnt und gehen gerne und bei jedem Wetter nach draußen. 

Auch hier wird langsam die Weihnachtszeit eingeläutet. Jedes Kind darf einmal die Mitte für den Gruppenkreis gestalten und es werden die Texte für für winterliche und weihnachtliche Gedichte und Lieder eingeführt. 

Dienstags und Freitags gehen die Krippenkinder bei normaler Personalbesetzung mal als Kleingruppe und mal gemeinsam spazieren. 

In der Kita hat der Vorlesetag im Zelt viel Spaß gemacht. Zum diesjährigen Motto: "Europa und die ganze Welt" lasen wir u. a. die Geschichte von Faber, der von seinem Großvater zum Abschied einen fliegenden Teppich geschenkt bekommt. Allerdings fliegt der Teppich nur, wenn jemand die eingewebten Schriftzeichen laut liest ...

Auch im Haus gibt es natürlich den ein oder anderen Einblick ...puzzlen in der Löwengruppe,

Bauen in der Ponygruppe

und auf der Ponyterrasse beginnt gerade ein kleines Sternenprojekt.


Am Donnerstag gab es den ersten Schulkindkreis, in dessen Verlauf sich die Gruppe mit mehreren Abstimmungen auf einen gemeinsamen Namen geeinigt hat. Die Mutigen Wölfe werden in den nächsten Monaten einiges gemeinsam erleben.

Nikolaus  *  Nikolaus  *  Nikolaus

Bitte geben Sie in den nächsten Tagen (aber bis spätestens Do., den 03.12.) eine normale Socke für Ihr Kind in Ihrer Gruppe ab, damit diese mit einer Leckerei für unseren Nikolaus- Gruppenkreis am Mo., den 7.12. gefüllt werden kann!

Vielen Dank


Infos aus dem Büro:

Liebe Eltern!

Wie Sie sicherlich den Medien entnommen haben, steigen die Infektionszahlen an und die Regierung hat entsprechend darauf reagiert.

Für uns, bzw. Sie bedeutet es vorerst keine Einschränkungen in der Betreuung, da sich unser Verband dazu entschieden hat, so lange wie möglich im Szenario A , unserer jetzigen Betreuung, zu bleiben.

Allerdings können wir keine Elterngespräche im Haus anbieten, sondern entweder Draußen oder per Telefon, bzw. Videochat. Sprechen Sie bitte die entsprechenden Mitarbeiter*innen an.

Im Hinblick auf kommende Veränderungen möchten wir Sie bitten, für die Kindergartenkinder Trinkflaschen mit Namen versehen anzuschaffen und diese mitzugeben.

Sollten sich neue Regelungen ergeben, und wir in das Szenario B wechseln müssen, würde das für Sie folgendes bedeuten.

Szenario B:

  • Kinder, die ein nichtberufstätiges Elternteil haben oder sich ein Elternteil in Elternzeit befinden, werden zu Hause betreut.
  • Die Sonderöffnungszeit Spätdienst findet nicht mehr statt.
  • Die Gruppentüren bleiben geschlossen, das offene Konzept wird außer Kraft gesetzt. Kindermischungen dürfen nicht mehr sein.
  • Falls nicht mehr alle Mitarbeiter*innen zur Verfügung stehen, verringert sich die Betreuungszeit.

Die Krippenkinder sind vorerst von keinerlei Einschränkungen betroffen.

Ich hoffe natürlich sehr, dass wir unsere jetzige Betreuungsform so lange wie möglich aufrechterhalten können.

Über alle neuen Regelungen setze ich Sie selbstverständlich in Kenntnis.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gern telefonisch oder per Mail an mich.

Außerdem werden wir alle Informationen auch an der Tafel im Eingangsbereich aushängen.

Sie haben auch die Möglichkeit Infos über die Arbeit im Haus und Aktuelles auf unserer Homepage einzusehen.

Mit freundlichen Grüßen

Heidrun Grundmann

Elternarbeit in Corona- Zeiten:

Bei Bedarf können Elterngespräche derzeit leider wieder nur per Telefon oder im Aussengelände nach der Betreuungszeit stattfinden.

Da Sie derzeit unsere Pinnwände nicht einsehen können, gibt es neuerdings eine Tafel rechts an der Hauswand vor unserer Eingangstür, auf die wir ggf. aktuelle Infos für Sie schreiben.

Frau Teich aktualisiert Fotos und Infos unserer Webseite für Sie. Da der Aufwand nicht unerheblich ist, wünschen wir uns natürlich, dass die Seite auch von Ihnen besucht wird. Machen Sie also Werbung bei den anderen Eltern und geben Sie gerne auch Rückmeldung.

 Elternvertreter*innen für das Kita- Jahr 2020/ 2021 

 Hort: Frau Knaub (Kuratoriumsvorsitzende) und  Frau Reinhard

 Löwengruppe: Herr Lüdecke und Frau Hartmann

 Dinogruppe: Frau Anders und Frau Mittelstädt

 Ponygruppe: Frau Brandes und Frau Brühler

 Krippe: Frau von Roden und Frau Sommer

Termine 

Für´s Haus derzeit keine. Aber ...